Dienstag, 18. Dezember 2012

bin noch da / Dank an Verner und Stig



Was bisher im Dezember geschah? Viel und auch wieder wenig, bin immer noch auf der Suche nach der richtigen Weihnachtsvorfreude, die steckt noch im Karton.

Selbst meine Mutter, die sonst 4 Wochen lang frohlockend durch den Advent rennt, hat sich in einen hustenden Grinch verwandelt - hier stimmt doch was nicht...

Aber Kinn hoch und Rücken gerade, auch wenn hier nicht alles rund läuft, gibt es auf alle Fälle erwähnenswerte Highlights, wo kämen wir denn sonst hin?


Nähplätzchen überarbeitet
Herr Schnutz macht Typo, erstanden auf dem herrlichen Kreuztaler Weihnachtsmarkt!

gebacken und mit Zuckerdekor geworfen wird auch
Und jetzt - tatarata - was geschah, als ich versuchte, den Tag mit ein wenig Trödelladen zu erhellen:
Panton am laufenden Meter

Aaaaahhhhh!
Hat geklappt, wie ihr euch denken könnt!

Kommentare:

  1. Oh, wow, die Funde hätte ich auch gleich eingetütet. Und das Nähplätzchen ist hübsch geworden. Viele Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Aber das sieht doch alles sehr vielversprechend aus! Weihnachtsgeschenke für Dich, ein paar Nüsse im Glas ... was willste mehr :-)?
    Spätestens am 24., wenn im Radio die Weihnachtsmusik hoch und runter dudelt, kommt die Stimmung bestimmt auf!

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. was für colle funde, da wär mein herzchen auch in die höh gehüpft!
    hier ist auch eher mau mit weihnachtsstimmung, mag aber auch am stress liegen...ganz langsam kann ich sie spüren, dank der vielen plätzchen gestern;) liebe grüße alex

    AntwortenLöschen
  4. Super Funde sind das! Was wirst Du mit dem Stoff machen? Ein Kissen nähen oder so lassen oder?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen