Sonntag, 14. Oktober 2012

Marimekko / kleine Herbstfreuden

Die Herbstferien wollen ja auch mit schönen Tagen gefüllt werden, und da sind wir doch ganz vorn an der Spritze.

Vom Köln Trip letzte Woche haben wir nicht nur Legomännchen, sondern das neueste Marimekko Muster mitgebracht, die alte Stadt, auf Finnisch Vanhakaupunki, ist in Pflaumenblau und Rottönen auf Blech und auf Keramik (Serie Oiva) abgebildet und ergibt mit den anderen Marimekkodosen ein schönes gemischtes Trio.



Obwohl ich mittlerweile fast allem außer Vintage widerstehen kann, locken mich die wunderschönen Entwürfe aus Finnnland und Schweden doch immer wieder an die Kasse.

Ein wenig enttäuscht bin ich von Iittala, die alle naselang die tollsten Serien einschlafen lassen, um dann mit Klassikern wie der Tauperle oder Festivo (wer möchte, kann bei mir noch drei alte zweietagige Leuchter mit Signatur von Timo Sarpaneva bekommen) als angebliche Neuheiten wieder um die Ecke zu kommen; die Qualität bleibt dabei gerne mal auf der Strecke....

Was man sich dort und auch bei Marimekko mal überlegen sollte: das relativ geringe Marktvolumen in Deutschland lässt sich nicht vergrößern, indem man richtig coole Dekore wie  Kestit (ebenfallso auf Basis Oiva und NUR bei Stockmann Helsinki NUR diesen Sommer erhältlich) dem skandinavischen Markt vorbehält. Hab ich nämlich Frau Mutter hingejagt und alles war schon weg, schluchz!

Huch, Frau Pabst klingt nörgelig...

Richtig süß war hingegen Carls Übernachtungsparty nebenan bei Melanie, die wahrhaftig den Sommer zurückholte, indem sie ein echtes Zelt mit Sternenhimmel für die Kids aufbaute!


Ein Zelt voller Jungs und Stoffhunde und Chips und Kuschelkissen, wer wollte da nicht Kind sein!

Zum Abschied heute ein Bild von unserem Hausbaum, dem ich wohl mal eine Serie widmen sollte, so erfreut er mein Auge und mein Herz. Es ist wohl ein importierter Ahorn, der sehr spät im Jahr erst grün wird, aber fast exakt ab Mittsommer beginnt, sich von oben nach unten rot zu färben. Ab Herbstbeginn wird dieses Rot wöchentlich immer leuchtender und die herabgefallenen Blätter sind das schönste Souvenir aus der Altstadt - ob Alt oder Jung, alle heben sie auf, weil sie so wunderschön sind!

Wenn ich schon keine Birke vorm Haus hab (sollte meiner Meinung nach jeder haben), ist das doch eine gute Alternative!

Ich wünsch euch einen gemütlichen Restsonntagabend.



Kommentare:

  1. En España no encuentro nada de Marimekko :-(
    Un abrazo
    Susana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so schade, die Muster sind wirklich zauberhaft - hab einen schönen Tag!
      Anja

      Löschen
  2. Marimekko ist einfach super! Kann das sein, das Du da einen Amberbaum vor dem Haus hast und keinen Ahorn, kann die Blätter nicht ganz genau erkennen, könnte aber sein von der Farbe her...

    Ach ich will auch im Haus zelten, da gibt es auch weniger Krabbeltier. Ich wünsch Dir eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich knips mal ein Blatt, würd mich wirklich interessieren, was es für ein Baum ist!

      Löschen
  3. Marimekko ist und bleibt einfach großartig!!!!!! Heute vielleicht nur getoppt von der grandiosen Übernachtungsparty!!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ach wat wär dat schön jewesen, hätter mer us in Kölle jetroffen (ok, ich kann´s nicht, schön wäre es aber trotzdem gewesen :-)!).

    Herzliebst für Dich,
    Steph

    AntwortenLöschen