Donnerstag, 29. August 2013

schneller Vorlauf / fast forward

Ist es nicht schrecklich, wenn man das Gefühl hat, jemand hätte die ff-Taste am Cassettenrecorder gedrückt, so schnell vergeht ein Sommer?

Unter uns: ich bin ja ein großer Herbstfan, und nach meinem Geburtstag Mitte September werfe ich mit Erleichterung den Ballast ab, verzweifelt das perfekte Sommerwetter zu ersehnen und bin glücklich, wieder jeden Tag so nehmen zu dürfen, wie er kommt.

Vom Sommer und vom Winter erwartet man Perfektion, der Frühling und der Herbst dürfen einfach sein!

Unser Sommer war urlaubs- aber nicht erholungsfrei, 3 selige Wochen waren wir alle drei zuhause und haben am Häuslein weitergewurschtelt; es gab Abende mit Grill, Freibadbesuche, Minigolf, Übernachtungen mit guten Freunden, Kirschenernte, Camping am See, ein wundervolles Sommerfest und zum Abschluss fahren wir morgen noch in einen Freizeitpark.

Lasst euch nix erzählen: DAS macht der Pabst im Urlaub!
 Ein neuer Schulrucksack und coole Schuhe sind gekauft, die Klamotten, aus denen der große Kerl rausgewachsen ist, aussortiert, und uns erwartet das Abenteuer 5. Klasse! Das kann aber niemand schrecken, der mit seinen Grundschulspezis dorthin geht; selbst das Riesenschulgebäude macht sich klein, wenn man dorthin spazieren kann und sein Leben lang daran vorbeigeschoben wurde, -gefahren und -gelaufen ist.

Wollt ihr auch sehen, was bisher renovierungstechnisch geschah? Dann schaut euch das an:


Wohnzimmer im Abendlicht
Esszimmer (bitte den Bodenbelag ignorieren und stattdessen Holzparkett vorstellen)
Das kleinste und hübscheste Badezimmer der Altstadt


Kommentare:

  1. Die Fliesen und der Badeschrank sind toll! Und kleiner als mein Bad kann es nicht sein ;o).
    liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wetten doch? Wenn du 175x170 unterbieten kannst, bist DU die Minibadkönigin!

      Löschen
  2. das mit den jahreszeiten hast du schön geschrieben...ich bin ja auch mitte september geboren und freu mich jedes jahr auf den herbst:))
    fleißig seid ihr gewesen und schön gemütlich habt ihr es euch gemacht!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb sind wir Septembermädels ja auch entspannt und anmutig :-)

      Löschen
  3. Das ist ja soooooo schön bei Euch!!! Und der doofe Fliesenboden wär mir gar nicht aufgefallen... ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wäre er wohl, machen wir uns nix vor. Wenn man schon bereit ist, die Farbe zu ignorieren, fällt man spätestens in diese xxl Fugen. Unglaublich!

      Löschen
  4. Wie ein Zuckerbäckerhäuschen - alles soooo schön mit Liebe zum Detail gemacht. Ich bin schwer begeistert und hoffe auf noch mehr Fotos (ich Gierkopp-grins). Euch wünsche ich, dass Ihr in Eurem Häuschen angekommen seid - egal, wie viel es auch noch zu tun gibt!

    Mit einer herzlichen Umarmung,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Steph, daran lag mir natürlich besonders, dir das Bad zu zeigen. Wir fühlen uns pudelwohl hier. Und wie isses bei dir? Mehr Vorfreude oder mehr nervös????

      Löschen